3. Runde U20: 6 Punkte

Am 14. Januar startete das U20 Team in die Rückrunde der Meisterschaft. Top motiviert fuhren die Juniorinnen um 06:00 Uhr in der Früh los nach Altnau.

Im ersten Match gegen Erschwil war das Team von Beginn weg bereit. Man spielte gut, machte vieles richtig und holte sich den ersten Sieg mit 14:9. Danach wartete Bachs auf die Täuffelerinnen. Auch hier kam es zu vielen guten Aktionen. Obwohl man kämpfte reichte es zum Schluss nur zum 8:8 Unentschieden.

Nach einer etwas längeren Pause stand das Spiel gegen Madiswil-Aarwangen an. Es war ein intensives Match, die Teams schenkten einander nichts. Leider kassierte man kurz vor dem Schlusspfiff mittels Penalty noch den Ausgleich zum 9:9. Nun wollten es die Juniorinnen zum Abschluss nochmals besser machen. Gegen Moosseedorf übernahm man früh das Spieldiktat, spielte schnell und kam mittels Spielzügen zu vielen erfolgreichen Abschlüssen. So sicherte sich das U20 Team schliesslich zwei weitere wichtige Punkte mit 13:7.

Nach der guten Meisterschaftsvorrunde, wollte das Team natürlich nachdoppeln. Man hat sich einiges vorgenommen und war am Ende des Tages doch etwas enttäuscht über “nur” 6 Punkte. Dennoch war es keine schlechter Tag, das Team nimmt das Positive mit und kann sich damit auf die vierte und letzte Runde am 27. Januar in Laufen vorbereiten.

Täuffelen – Erschwil  14:9
Bachs – Täuffelen  8:8
Täuffelen – Madiswil-Aarwangen  9:9
Moosseedorf – Täuffelen  7:13

Resultate U20 Tabelle/Zwischenrangliste