STV-Cup: Team 1 gewinnt, Team 2 verliert

Die 1/16-Finals des Cups sind gespielt. Team 1 gelang gegen Erschwil ein nahezu perfekter Start in die Cup-Saison. Mit viel Tempo und einer top Chancenauswertung legten unsere Täuffelerinnen in der ersten Halbzeit 11:4 vor. Nach dem Seitenwechsel war von der anfänglichen Souveränität dann aber plötzlich nicht mehr viel übrig. Man kam zwar noch immer zu guten Chancen, vergab diese aber zuweilen fahrlässig. Im Gegenzug liess man Erschwil wieder besser ins Spiel kommen. Dank dem Vorsprung aus der ersten Halbzeit behielt man das Geschehen jedoch stets im Griff und konnte sich schliesslich über einen 14:10-Sieg freuen.

Alles in Allem war es ein solider Start, tat man sich in vergangenen Erstrundenspielen doch oftmals schwer. Ausserdem hat man mit Erschwil bereits einen Mitfavoriten überwunden und es bleibt noch einiges an Steigerungspotential.

Den Spielerinnen von Team 2 gelang das Spiel gegen Bachs weniger gut. Obwohl man gegen die NLA-Vizemeisterinnen nichts zu verlieren hatte, startete man äusserst nervös. Zu viele Eigenfehler im Angriff und auch in der Verteidigung stimmte die Abstimmung nie so richtig. Da liessen sich die Zürcherinnen jeweils nicht zweimal bitten. Das Cup-Abenteuer von Team 2 endete schliesslich mit 4:12.

Schade, konnte man die Rolle des Underdogs nicht besser ausnutzen und für einmal ein Top-Team im Ernstkampf etwas ärgern. Im Training gelingt dies Team 2 schliesslich des Öftern.

Erschwil-Grindel 1 – Täuffelen 1 10:14
Täuffelen 2 – Bachs 4:12

Im 1/8-Final trifft Täuffelen 1 auf Urtenen 2, welches sich gegen Eggethof mit 15:8 durchsetzte. Weitere Infos dazu folgen.

Resultate Team 1 Resultate Team 2 Spielplan/Resultate Terminliste